Bauen

HAUSTRIFT – Doppelhausanlage Dammhaufengasse

Bauen

HAUSTRIFT – Doppelhausanlage Dammhaufengasse

HAUSTRIFT ist ein Hybrid zwischen zeilenartiger Reihenhausbebauung und verdichteter Zweifamilienhaustypologie, quasi eine Art ‘Swatch’-Haustyp mit folgenden Merkmalen:

  • Einfache Doppelhausform mit klarer Außenraumorientierung und hoher funktioneller Flexibilität (einfache Form mit großer innerer Vielseitigkeit)
  • Siedlung und Haus sind baulich sehr kompakt, zeichnen sich durch sehr individuelle Erschließung und hohe Intimität der Wohnbereiche aus
  • Einfache, wirtschaftlich optimierte industrialisierte Bauweise, optimierter Materialeinsatz, hoher Anteil von Holzbaustoffen
  • Differenziertes Freiraumangebot: angemessene, aber nicht zu große Gartenanteile; großer, gemeinschaftlich nutzbarer zentraler Kommunikations- und Spielbereich
  • In Summe hohe Nachhaltigkeit in funktioneller, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht

Die Girlande am Strom – Raumerlebnis und Wohnwert vorprogrammiert

Die räumliche Figur der Siedlung entsteht nicht wie üblich als „Restraum“ der Bebauung, sondern wird durch die triftenden, in einer schwingenden Bewegung vor- und zurückspringenden Hausreihen gebildet. Die Bebauung schafft zwei großzügig dimensionierte angerähnliche Freiräume im Herzen der Siedlung, an welche die Häuser mit ihren vorgelagerten privaten Gartenzonen räumlich andocken.
Angesichts der Inselsituation der Siedlung, der spezifischen Lage inmitten einer relativ abgelegenen Aulandschaft und dem einzulösenden Sicherheitsbedürfnis werden die privaten und halböffentlichen Freiräume primär zu diesen beiden siedlungszentralen Grünräumen orientiert, die als vergleichsweise intime Grünzonen Spielbühne der zu fördernden neuen Nachbarschaften sind. Komplementär dazu punktet die Siedlung natürlich mit der unmittelbaren räumlichen Anbindung an die umliegenden Erholungslandschaften.

Das Haus: einfache Form – klare Orientierung – vielseitige Nutzung

Das Haus zeichnet sich durch eine äußerst einfache und doch sehr vielseitige und trickreiche architektonische Konfiguration aus. Alle Häuser sind äußerlich völlig identisch, im Inneren aber vielseitig konfigurierbar und können unterschiedlichste Lebens-, Wohn- und Arbeitsformen aufnehmen.
Die Häuser sind ausschließlich nach den Stirnseiten hin orientiert, wodurch trotz des geringen Abstands zu den Nachbarn die innerhäusliche Intimität gewahrt bleibt. Sie sind sowohl innen als auch in ihren Freiraumbezügen durchwegs zweiseitig orientiert, Morgen- und Abendmenschen kommen genauso auf ihre Rechnung wie Vorgarten- oder WildwuchsgartenliebhaberInnen.
Von den Terrassen und Dachterrassen haben alle Häuser Blicke ins Grüne Herz, in die Aulandschaft und auf den Donaustrom.

Unter dem Motto „jung – schick – individuell – nachhaltig: Einfach wohnen an der grünen Peripherie“ entstanden in der Dammhaufengasse die ersten Doppelhäuser des 2. Bezirkes mit insgesamt 45 Einheiten.

Leistung

  • Konzeption
  • Projektentwicklung

Laufzeit

2007 - 2011

Ort

Wohneinheiten

45

Projekt-Team

  • Dr. Robert Korab

AuftraggeberInnen

PartnerInnen

Downloads

Projekthomepage

ähnliche Projekte

Bauen

Wohnhof Orasteig

Bauen

Einfach günstig leben in SMAQamPARK (Berresgasse, 1220 Wien)

Bauen

Wohnprojekt Alliiertenstraße