Stadtentwicklung

ZEUS – Zero Emission Urban Study 2020

Stadtentwicklung

ZEUS – Zero Emission Urban Study 2020

Grundlagenforschungsprojekt im Rahmen der 2. Ausschreibung „Neue Energien 2020 / Klima- und Energie-Modellregionen“

Im Rahmen des Projektes wurde von raum & kommunikation ein Leitfaden ausgearbeitet, der das Grundgerüst für eine integrative Zero-Emission-Planungspraxis darstellt und mit konstituierenden Merkmalen bzw. (Zell-)Kriterien konkrete Vorgaben für einen Null-Emissions-Stadtteil beinhaltet. Primär-Merkmale sind physikalischer Natur und beschäftigen sich vorrangig mit den ökologischen Flussgrößen eines Stadtteils, Sekundär-Merkmale umfassen im Wesentlichen ökonomische und soziale Merkmale. Für räumlich abgeschlossene Einheiten (Zellen) wurden städtebauliche Kriterien definiert, die potentiell auch als Vorgaben für einen städtebaulichen Entwurf oder als Zertifizierungskriterien für Stadtteilplanungen angewandt werden können. Diese Zellkriterien beschreiben beispielsweise die Vorgaben für neue Verkehrssysteme („öffentlicher Individualverkehr“), den öffentlichen unbebauten Raum oder den Anteil an begrünten Flächen. Aus einer integrativen Betrachtungsweise heraus sind im Leitfaden schließlich die wichtigsten Maßnahmen als zentrale Elemente einer Null-Emissions-Strategie zu finden und dienen als Richtschnur bei der Planung und Umsetzung eines ZEUS-Stadtteils.

Die Studie ZEUS 2020 (Zero Emission Urban Study) stellt einen interdisziplinären Ansatz zur Verringerung des CO2 Ausstoßes im städtischen Umfeld dar.

Leistung

  • Leitung AP Leitbild
  • Leitung AP Städtebau

Laufzeit

2009 - 2011

Ort

  • Wien

Projekt-Team

  • DI Anne Lang
  • DI Gregor Wiltschko
  • Dr. Robert Korab

AuftraggeberInnen

PartnerInnen

Downloads

Projekthomepage

ähnliche Projekte

Stadtentwicklung

Smart City Wien

Mobilität

Wohnen und Mobilität - Sondierungsprojekt

Stadtentwicklung

Städtebaulicher Ideenwettbewerb Ludlstraße München