Smart City Wien

Im Rahmen von „Smart City Wien“ will die Stadt die Chance nutzen, eine führende Rolle in der Forschung und Technologieentwicklung Europas einzunehmen. Drei Foren bildeten das Grundgerüst dieses Projektes, wobei in einem breit angelegten Stakeholder-Prozess die „smarte“ Energie- und Klimaschutzstrategie Wiens entwickelt wurde, die eng mit der Erstellung des Stadtentwicklungsplans 2025 verwoben war. Wesentliche Projektziele waren zudem die Identifizierung, sowie die inhaltliche Begleitung von Demonstrationsprojekten, um sie für weitere Ausschreibungen auf nationaler und internationaler Ebene vorzubereiten.

raum & kommunikation zeichnete sich in diesem Projekt verantwortlich für das Arbeitspaket „Demo-Sites“.  Einerseits gelang es, die Projektträger zu vernetzen, einen Informationsaustausch zu ihren Vorhaben zu initiieren und gemeinsame Beiträge zum Gesamtprozess aus Ihrer Sicht zu gestalten und in den Prozess einfließen zu lassen. Andererseits wurden durch die Teilnahme dieser Projektträger an den drei Foren und zusätzliche Aktivitäten im Rahmen des Arbeitspakets ein gemeinsames Verständnis für den Beitrag der jeweils einzelnen Projekte zur zukünftigen Stadtentwicklung im Sinne von smart city Wien generiert. Schlussendlich ist es durch den gesamten Prozess gelungen, relevante Projekte in Wien zu identifizieren und ihnen eine Basis für nationale (2. Ausschreibung „Smart Energy Demo – FIT for SET“ des Klima- und Energiefonds) und internationale (7. Rahmenprogramm) Einreichungen zu geben.